Langerkopf - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Systeme nach dem ACE-High System > AFCENT, CIP 67
Systeme nach dem ACE-High System, (AFCENT Microwave System - CIP 67), von 1967 bis heute
  • (Stationäre Fm-Station)

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        

Antennen ü. GDN   : L.o.S. Tower, Höhe unbekannt
Site Code               : LGK
Site Nummerierung : 37
Status                    : Militärische Nutzung
Status heute           : Militärischer Sicherheitsbereich
Ansicht                   : Liegenschaft, 2014
Weitere Nutzung der Liegenschaft durch:
System
PositionStation
(USAF Installation
DEB - Digital European Backbone)
Hofstätten
RRS Langerkopf
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen
Linienplan, von 1967 (CIP-67, AFCENT Microwave System)
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Beschreibungen
Link Seiten, Wikipedia
Thema, Hofstätten (Wilgartswiesen) [3]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
URL    - Wikipedia
"Hofstätten ist ein Ortsteil der Ortsgemeinde Wilgartswiesen im Landkreis Südwestpfalz in Rheinland-Pfalz.

Im Gebiet von Hofstätten liegt die nur noch teilweise [von AFCENT/CIP67] genutzte Radio Relay Site Langerkopf." [3]
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Thema, Mosisberg [4]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
URL    - Wikipedia
"Der Mosisberg nahe Hofstätten im rheinland-pfälzischen Landkreis Südwestpfalz ist ein etwa 610 m ü. NHN hoher Berg im zentralen Teil des Mittelgebirges Pfälzerwald und mit dem Weißenberg (609,9 m) höchster Berg des Gebirgsteils Frankenweide.

Früher zog sich über die gesamte Gipfelregion des Mosisbergs eine militärische Richtfunk­anlage (Radio Relay Site) der US Air Force. Auf dem östlichen Langerkopf wurde sie 2017 vollständig abgerissen. Eine Spezialfirma musste die mit Asbest kontaminierten Abfälle entsorgen. Lediglich der kleinere Funkturm steht noch und wird weiterhin [von AFCENT/CIP67] genutzt. Als Kulisse diente die Anlage in ihrem ehemaligen Zustand im Film Lost Place." [4]
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
heute (1)

Die militärische Nutzung der Liegenschaft durch das AFCENT-CIP 67 System wurde vollständig beendet.
2010, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.
2019, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
2014, Hintere Zufahrt zu der Liegenschaft.
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        
Bild - Quellenangaben
(PA) Privates Archiv
(1) Geographische Ansicht
(1) Google Earth, Google Street
(2) AFCENT CIP 67 / Basis
(2) Quellenschutz, ID 372_01
(3) Wikipedia, Allied Joint Force Command Brunssum
(3) Logo, Coat of arms of Allied Joint Force Command Brunssum
(4) Wikipedia, Datei:Luftbild 2014-03-01 Saarland 46.JPG
(5) Wikipedia, Datei:Richtfunkstelle Langerkopf.jpg
Text - Quellenangaben
[1] Wikimapia.org / Militär
[1] Wikimapia
[2] Wikipedia, Logo
[3] Wikipedia, Hofstätten (Wilgartswiesen)
[4] Wikipedia, Mosisberg

"ace-high-journal.de" - alle Rechte bei Gerrit Padberg - Online seit 01.01.2009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü