Verona Torre 4 - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ACE-High System > Bereich, AFSOUTH > Italien > Verona Torre 4
ACE-High System, (das System...) von 1958 bis 1995
  • Verona Torre 4
  • Monte Venda Tail

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        
  • Verona
  • Verona Torre 4 (Torricelle)

45°27'11.03"N/11°00'31.33"O - 163 m.üNN  
Antennen ü. GDN  : L.o.S. Tower, Höhe unbekannt
Site Code ab 1958 : iaa (Verona Torre / Monte Venda-Tail)
Site Code ab 1971 : abgeschaltet
Status                  : Aufgegebene Nutzung
Status heute         : unbekannt
Ansicht                 : aktive militärische Liegenschaft, 2011 (PA)
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Übersichtspläne - Bezeichnungen - Transmitterverbindungen, 1959 (1) (3)
Linienplan, von 1959 (ACE-High System)
Verbindungen
iaa - Verona Torre 4 > IAZ - Monte Venda (Monte Bosco Soucro) - korrekte Bezeichnung: IAZ - Cavriana (Monte Bosco Scuro) - L.o.S.-Line - Station mit Multiplex - Channel Capacity 60 - Entfernung zwischen den Stationen - 34,00 Km

Auf dem NATO Linienplan, aus dem Jahr 1959, wurde die ACE-High Station als "IAZ - Monte Venda - (Monte Bosco Scuro)" bezeichnet, hierbei handelt es sich aber um die ACE High Station "IAZ - Cavriana - (Monte Bosco Scuro)" und nicht um die NATO Station auf dem Monte Venda bei Padua.

iaa - Verona Torre 4 > Bunker "Back Yard" - Grezzana > L.o.S.-Line über einen passiven Reflektor (installiert in Grezzana) - Station mit Multiplex - Channel Capacity 60
Entfernung zwischen den Stationen - 10,5 Km
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Power Category, Transmitter Typ
Station iaa, Power Category - o.A
Station iaa, Transmitter Typ - 1R ( Radio Line)
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Bilddokumentationen, 2011
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Beschreibungen
Link Seiten, Wikipedia
Thema, Verona [5]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
ULR    - Wikipedia
"Verona ist eine Großstadt in der Region Venetien im Nordosten Italiens. Sie hat 255.985 Einwohner (Stand 31. Dezember 2022) und ist Hauptstadt der Provinz Verona. Verona liegt an der Etsch etwa 59 m über dem Meeresspiegel am Austritt des Etschtals und der Brenner-Transitroute in die Po-Ebene. Seit dem Jahr 2000 gehört die Altstadt von Verona zum UNESCO-Welterbe." [%]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Thema, Castel San Felice [6]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
ULR    - Wikipedia
"Castel San Felice ist eine Festung nördlich von Verona, entlang der magistralen Stadtmauern, wo im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Bauphasen aufeinander folgten, von denen die letzte auf die erste Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts zurückgeht, als sie vom kaiserlichen königlichen Amt der Befestigungsanlagen von Verona restauriert und an die neuen Verteidigungsbedürfnisse angepasst wurde." [6]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
die Daten

Die ACE-High Station Verona Torre 4 wurde in den Jahren "o.A" bis "o.A" erbaut und ging nach einer Testphase im Jahr "o.A." in die offizielle Betriebsphase. Die Bezeichnung der ACE-High-Station lautete nach der offizielen Inbetriebnahme der Station "Verona Torre 4" und die NATO Code hierzu war "iaa".
iaa - Verona Torre 4 (i) Italie (aa) NATO Codierung - Station aa
__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Die Betriebsphase endete mit Schliessung der ACE-High Station.
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
die Geschichte

 
"Vor dem  Juli 1966 wurde die NATO - FTASE von Verona mit dem ACE-High Transmission System über eine Funkverbindung zwischen der ACE-High Station Cavriana (Provinz Mantua ) und der ACE-High Station Verona Torre 4 (Liegenschaft in dem Fort von San Felice von Verona) angeschlossen. Es wurde eine HF Verbindung zu dem Bunker Back Yard erstellt. Nach Juli 1966 wurde eine Radioverbindung zwischen der ACE-High Station Cavriana und dem  West Star Bunker aktiviert." [7]

Der L.o.S.-Tower ist hinter den hohen Mauern von dem Castel San Felice verborgen.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
heute (1)

Die militärische Nutzung der Liegenschaft durch das ACE-High System wurde vollständig beendet.
2020, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
2011, Zufahrt zu der Liegenschaft.
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        
Bild - Quellenangaben
(PA) Privates Archiv
(1) Geographische Ansicht
(1) Google Earth, Google Street
(2) Wikipedia, Coat of arms of Allied Joint Force Command Naples > JFC Naples
(3) Station Codes and Network Routes
(3) NATO Linienplan, 1959
(4) Geographic Locations of the NICS
(4) NATO Linienplan, 1976
(5) Wikipedia, Datei:Verona - ponte pietra at sunset.jpg
Text - Quellenangaben
[1] Wikimapia.org / Militär
[1] Wikimapia
[2] Wikipedia, Logo
[3] Handbuch, Volume I
[3] Quellenschutz, ID 201_01
[4] Power category Stations von 1963
[4] Handbuch, Volume II, Section 3.1, Page 3
[5] Wikipedia, Verona
[6] Wikipedia, Castel San Felice
[7] Info
[7] Quellenschutz, ID 733_01
"ace-high-journal.de" - alle Rechte bei Gerrit Padberg - Online seit 01.01.2009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü