Gelsdorf, Bunker "Grafschaft-Ringen" - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kommandostände, Control Center, Flugabwehr > Kommandostände > Deutschland
Kommandostände (Gefechtsstand, Control Center CRC und CAOC, Luftabwehr Flab-FlaRak, NADGE) in Europa

Kommandostände (Gefechtsstand)
  • Gelsdorf
  • Bunker "Grafschaft-Ringen"

___________________________________________________________________________________________________________________________________       
  • Bunker "Grafschaft-Ringen"
Site Code       : unbekannt
Status           : Militärische Nutzung
Status heute  : Militärischer Sicherheitsbereich
Ansicht          : Liegenschaft, 2020
___________________________________________________________________________________________________________________________________
Beschreibungen
Link Seiten, Wikipedia
Thema, Philipp-Freiherr-von-Boeselager-Kaserne (Gelsdorf) [3]
Autor  - Wiki Aw
Quelle - Wiki Aw
ULR    - Wiki Aw

("Das AW-Wiki ist eine Informationsplattform und ein Bilderbuch zu Gegenwart und Geschichte des Kreises Ahrweiler und des Ahrtals - von Bürgern für Bürger gemacht, authentisch und unabhängig. Jeder, der Lust hat, kann mitarbeiten. Als Regionalwiki für den Kreis Ahrweiler zählt es zur immer größer werdenden Familie der Stadt- und Regionalwikis, die die eher allgemeinen Informationen der Wikipedia um detailliertes ortsspezifisches Wissen ergänzen.") [3]
"Die Philipp-Freiherr-von-Boeselager-Kaserne im Gewerbepark Grafschaft-Gelsdorf ist Sitz des Kommandos Strategische Aufklärung. Herzstück der Kaserne ist ein Schutzbau („Bunker“) mit einer Nutzfläche von 4856 Quadratmetern, davon 1912 Quadratmeter Bürofläche. Von den sechs Bunker-Stockwerken werden die vier oberen als Büros genutzt, in den beiden unteren Geschossen befindet sich u.a. die Klimaanlage. Der Bunker ermöglicht – unter anderem wegen seiner autonomen Stromversorgung – einen Closed-Door-Betrieb von sieben bis 14 Tagen." [3]
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Thema, Gelsdorf (Grafschaft) [4]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
ULR    - Wikipedia
"Seit August 2007 ist im Gewerbegebiet Gelsdorf das Kommando Strategische Aufklärung (KdoStratAufkl oder KSA) stationiert, welches aus dem Zentrum für Nachrichtenwesen der Bundeswehr (ZNBw) hervorging. Am 8. Oktober 2009 benannte der damalige Bundesminister der Verteidigung, Franz Josef Jung (CDU), die Liegenschaft nach dem 2008 verstorbenen NS-Widerstandskämpfer in „Philipp-Freiherr-von-Boeselager-Kaserne“. In der Liegenschaft sind zudem als selbständige Dienststellen seit ihrer jeweiligen Aufstellung die Zentrale Abbildende Aufklärung (ZAbbAufkl), das „Zentrum Counter-Improvised Explosive Devices Einsatzführungskommando der Bundeswehr“ (Zentrum C-IED EinsFüKdoBw) und die Bundeswehrfeuerwehr Grafschaft (BwFeuerw Grafschaft) stationiert." [4]
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
heute (1)

2021, Das Gelände der Liegenschaft, ist unter Google Earth erkennbar.
___________________________________________________________________________________________________________________________________       
Bild - Quellenangaben
(1) Geographische Ansicht
(1) Google Earth, Google Street

Text - Quellenangaben
[1] Wikimapia.org / Militär
[1] Wikimapia
[2] Wikipedia, Logo
[3] Wiki Aw, Philipp-Freiherr-von-Boeselager-Kaserne (Gelsdorf)
[4] Wikipedia, Gelsdorf (Grafschaft)
"ace-high-journal.de" - alle Rechte bei Gerrit Padberg - Online seit 01.01.2009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü