Übersichtsplan, Frankreich - ACE-High-Journal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Flugabwehr > NADGE System > Frankreich, (1) > (~)
Kommandostände (Gefechtsstand, "CRC", "CAOC", Flab-FlaRak Hawk, Flab-FlaRak Nike, Flab-FlaRak Pershing, NADGE)
  • Übersichtsplan, Frankreich
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        
[3] Frankreich, Übersicht (1) > (15)
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
"The French Air and Space Force's Air Operations Centre is located at Mont Verdun Air Base and reports to CAOC Uedem. Most French radar sites use the PALMIER radar, which is being taken out of service. By 2022 all PALMIER radars will have been replaced with new radar stations using the GM 403 radar." [3]
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
NATO Integrated Air Defense System
(1) "Air Operations Centre, at Mont Verdun Air Base
(2) Control and Reporting Centre, at Mont-de-Marsan Air Base
(3) Control and Reporting Centre, in Cinq-Mars-la-Pile
(4) Mont Verdun Air Base radar, with GM GM 406
(5) Élément Air Rattaché (EAR) 943, on Mont Agel, with GM 406" [3]
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
(6) Mont Thou Air Base radar
(7) CRC / Bretagne Radar, Loperhet

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Beschreibungen
Link Seiten, Wikipedia
Thema, Französische Luftstreitkräfte [6]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
ULR    - Wikipedia
"Die Französischen Luft- & Weltraumstreitkräfte (französisch Armée de l'air et de l'espace), bis 2020 Französische Luftstreitkräfte (französisch Armée de l’Air), sind eine der fünf Teilstreitkräfte des Französischen Streitkräfte. Mit etwa 40.000 Angehörigen ist sie die drittgrößte Teilstreitkraft Frankreichs." [6]
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Thema, Französische Luftverteidigungsradarsysteme [5]
Autor  - Wikipedia
Quelle - Wikipedia
ULR    - Wikipedia
"Die französische Luftverteidigungsorganisation ist in die militärische Armée de l'Air (ALA), die französische Luftwaffe, integriert." [5]
"Die Befehlskette der operativen Luftverteidigung besteht aus 3 Hauptteilen.

Das Centre de Conduite des Opérations Aériennes (CCOA), das Führungs- und Kontrollzentrum für Luftoperationen, in dem das Gesamtbild der Luftaufklärung erstellt und ausgewertet wird, ist für alle Flugoperationen und für die Sicherheit des französischen Luftraums verantwortlich. Diese Militärbehörde untersteht direkt dem französischen Präsidenten.
Das CCOA befindet sich in einer unterirdischen Anlage auf dem Luftwaffenstützpunkt Taverny (Base aérienne 921 'Frères Mahe') in der Nähe der Stadt Taverny. Im Funkverkehr verwendet er das taktische Rufzeichen (taktisch) "Veilleur"

Die Centres de Détection et de Contrôle (CDC), die Kontroll- und Meldezentren, sind der Kommandostruktur des Commandement Air des Systèmes de Surveillance, d'Information et de Communications (CASSIC) unterstellt und sind die dem CDAOA unterstellten Einheiten.
Es gibt 5 voll funktionsfähige CDCs in der neuen ALA-Struktur. Diese Kommando- und Meldezentralen sind:

CDC 05.901 Drachenbronn befindet sich auf dem Fliegerhorst Drachenbronn (Base aérienne 901 'Capitaine de Laubier') bei Birlenbach mit dem taktischen "Riesling-Radar".
CDC 05.942 Lyon/Mont Verdun befindet sich auf dem Luftwaffenstützpunkt Lyon - Mont Verdun (Base aérienne 942 'Capitaine Robert') in der Stadt Lyon mit dem taktischen "Rambert-Radar".
CDC 05.943 Nizza/Mont Agel befindet sich auf dem Luftwaffenstützpunkt Nizza (Base aérienne 943 'Capitaine Auber') in der Stadt Roquebrune-Cap Martin mit dem taktischen "Rhodia-Radar".
CDC 04.930 Mont-de-Marsan befindet sich auf dem Luftwaffenstützpunkt Mont-de-Marsan (Base aérienne 118 'Colonel Rozanoff') nördlich der Stadt Mont-de-Marsan mit dem taktischen "Marina-Radar".
CDC 07.927 Cinq-Mars la Pile ist eine Luftabteilung des Luftwaffenstützpunktes Tours - Saint-Symphorien (Base aérienne 705 'Commandants Tulasne') in Tours mit dem taktischen "Raki-Radar"." [5]
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________                        
Bild - Quellenangaben
(1) Geographische Ansicht
(1) Google Earth, Google Street

Text - Quellenangaben
[1] Wikimapia.org / Militär
[1] Wikimapia
[3] Wikipedia, NATO Integrated Air Defense System (NADGE)
[4] Wikipedia, Combined Air Operations Centre
[5] Wikipedia, Französische Luftverteidigungsradarsysteme
[6] Wikipedia, Französische Luftstreitkräfte
"ace-high-journal.de" - alle Rechte bei WebMaster - Online seit 01.01.2009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü